Mühlenfest

Am 25. Mai können Sie dieses idyllische gelegene Fleckchen Erde mit eigenen Augen anschauen.
Lassen Sie sich verzaubern und begeistern von unserer Vision und bekommen Sie an diesem Tag einen Idee davon, was für ein wunderbar lebhafter Ort rund um die alte Mühle einmal entstehen kann.

Der Tag startet um 11:30 Uhr mit einem inklusiven Oldtimer Corso an der alten Mühle.

Hier können Menschen mit und ohne Behinderung Gemeinschaft erFAHREN.
Haben Sie Interesse als Beifahrer teilzunehmen?
Dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf – es gibt noch freie Plätze.
Nach ca. 1 stündiger Fahrt endet die Kraichgau-Tour direkt an der Mühle.

Um 14 Uhr beginnt rund um die alte Mühle ein buntes Programm.

Lassen Sie sich verzaubern von der Märchenerzählerin Irmela Kopp und
begeistern beim Auftritt der Band Sudden Inspiration.
Machen Sie mit beim kreativen Farben schleudern und gestalten Sie ganz individuelle Postkarten.
Lassen Sie sich an unseren Sinnesstationen verblüffen über die Streiche, die uns unsere Sinne Euch spielen können.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns und diesen wunderschönen Ort kennen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“ - Guy de Maupassant


Symphonic Rock Duo

DAS sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Das SYMPHONIC ROCK DUO spielt

am          Samstag, den 12.5.2019
um         18:00 Uhr
in der     Pfarrkirche St. Martin, Obergrombach

Freuen Sie sich mit uns auf Klassik & Rock mit Orgel & Schlagzeug.

Der Eintritt ist frei. 
Um Spenden zugunsten von Mühlwerk Sinneswandel wird gebeten.

Wie wär's, wenn Euch der Osterspaziergang in diesem Jahr über den Ostermarkt in Oberderdingen führt?
Wir sind dabei.

Wann  Ostermontag, 22.4., 10 - 18 Uhr
Wo      Im Oberderdinger Ortszentrum (Brettener Straße) und im Amthof
Unseren Stand findet Ihr direkt vor dem Restaurant Weingut Lutz, Amthof 1.

Liebe Unterstützer haben wieder ganz fleißig und kreativ gewerkelt.
Diesmal u.a. leckere Gewürzöle und zauberhafte Frühlings-Filz-Feen, ...

Besucht uns gern und kommt mit uns ins Gespräch über unsere Vision und unser Projekt rund um die Alte Mühle in Flehingen.
Wir freuen uns auf Euch!

Jonas Kratz hat sich für seine Teilnahme am Wettbewerb "Schüler machen Zeitung" der Rhein-Neckar-Zeitung unser Projekt ausgesucht. Er hat ein Interview vorbereitet und aus unserem Input einen sehr schönen Artikel über Mühlwerk Sinneswandel geschrieben.

Insgesamt haben sich 546 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb beteiligt. Die besten Artikel wurden am 27. März in einer Sonderausgabe der RNZ veröffentlicht.

Danke, Jonas!

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung – Schüler machen Zeitung

Erwachsene Menschen mit Behinderung werden häufig in Parallelwelten außerhalb des normalen Alltags therapiert, versorgt und beschäftigt. Für die Betroffenen bedeutet diese Abkoppelung von der "Normalgesellschaft" einen Verlust an Kontakten und Erfahrungen. Auch für ältere Menschen ist Einsamkeit und soziale Isolation häufig ein Problem. Der Partner oder die Partnerin versterben und die Freunde sind durch eine geringer werdende Mobilität immer schwieriger zu erreichen.

Wir freuen wir uns, dass wir unser Inklusionsprojekt in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem attraktiven Seniorenwohnpark realisieren können. Mit der Umsetzung unseres Konzepts werden wir dafür sorgen, dass das Quartier zu einem lebendigen und sozialen Begegnungsraum wird. Unser Café etwa wird der ideale Treffpunkt, um neue Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. So bieten wir nicht nur Menschen mit Behinderung vielfältige Arbeitsmöglichkeiten, sondern eröffnen ganz nebenbei auch neue Perspektiven für Senioren – und wirken so der Vereinsamung im Alter entgegen.

Im Herbst des vergangenen Jahres rief das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) zu einem Wettbewerb für Initiativen gegen Einsamkeit im Alter auf. Beworben haben sich etwa 600 Projekte und Initiativen, die innovativ gegen soziale Isolation im Alter vorgehen. Auch wir haben uns beworben. Für einen Preis hat es in dem breiten Bewerberfeld nicht gereicht, aber unser Engagement wurde mit einer Urkunde gewürdigt.


Klappe, die erste

Für uns ist es immer wieder sehr bewegend, dass wir so tolle Unterstützer wir haben.
Diesmal: Björn Vilcens

Für einen firmeninternen Wettbewerb (wir alle arbeiten für Mühlwerk Sinneswandel ehrenamtlich und haben "nebenbei" "richtige" Jobs) brauchten wir ganz kurzfristig ein Video. Der Firma ging es darum, ehrenamtliches Engagement der Mitarbeiter zu würdigen. Dafür durften sich Mitarbeiter mit ihrem Projekt in Form eines ca. 90s Video bewerben.

Die Bewerbungsfrist war sehr kurz.
Björn Vilcens war zur Stelle, 
- hat unsere Wohnung für ein Interview kurzerhand in ein Filmstudio verwandelt, 
- den zukünftigen Arbeitsort unserer Kinder per Drohne aufgenommen und
- in Nachtschicht (sicher nicht nur eine) ein tolles Video produziert.

D A N K E 

Mühlwerk Sinneswandel hat es auf den 4. Platz und damit unter die Gewinner geschafft. So sind wir unserem Ziel 1.500 Euro näher gekommen. Björn wird uns auch weiterhin filmisch begleiten und darauf freuen wir uns sehr.

Übrigens macht Björn Vilcens ganz besonders schöne Kindergarten- & Schulfotografie und auch Hochzeitsfotografie.

Heute haben wir Geburtstag.
Der erste.
Am 9. März 2018 haben wir unseren Verein Mühlwerk Sinneswandel gegründet.
Unglaublich!
Erst ein Jahr, schon soviel ist "passiert".

D A N K E

für Eure Ideen, die Vision von Mühlwerk Sinneswandel zu unterstützen,
für Eure Begeisterung und Euren Zuspruch,
für große und kleine Spenden,
für Eurer Vertrauen!

Wir sind nicht allein.

 

Update 14.3.2019

SIE haben uns im Finale bis auf Platz 13 gebracht!

Auch wenn es damit für uns bei 500 Euro bleibt ... wir finden, das ist ein ganz tolles Ergebnis.

Ganz ganz lieben Dank Ihnen allen dafür, dass Sie über drei Wochen so begeistert mitgespielt, mitgefiebert und kräftig die Werbetrommel für Mühlwerk Sinneswandel gerührt haben!!!

Herzlichen Dank auch an die Stadtwerke Karlsruhe für den spannenden Wettbewerb und die Unterstützung für unser Projekt.

Die Platzierungen der 20 Finalisten seht Ihr hier.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Stadtwerke Karlsruhe fördern 20 regionale Vereine mit insgesamt 20.000 Eur.  Wir haben uns beworben und benötigen jetzt VIEL Unterstützung. 
Jeder kann mitentscheiden, welche Vereine gefördert werden sollen. 

Bis zum 11.3. können Sie hier für Mühlwerk Sinneswandel stimmen.

Schaffen wir es mit Ihrer Unterstützung unter die ersten 20 Vereine?

Bis im Mühlwerk Sinneswandel der erste Kuchen über die Theke geht, benötigen wir noch einige Unterstützung.

Trotzdem drehen sich unsere Gedanken und Planungen schon jetzt um die tägliche Arbeit die einmal im Mühlwerk Sinneswandel stattfinden wird.
Wie sind die Abläufe in einer Backstube. 
Was sind die besonderen Herausforderungen in der gemeinsamen Arbeit von Menschen mit und ohne Behinderung? 
Wie sind die gut zu meistern?

Heute haben wir uns Gläserne Backstube der Bäckerei Schmidt anschauen können. Wir haben erfahren, dass Boris die perfekten Brezeln schwingt und Karina einen traumhaften Apfelkuchen backt. Die Atmosphäre in der Backstube und im Laden haben uns am allermeisten beeindruckt. Ausgeglichenheit und Zufriedenheit war zu spüren. Die Abläufe passierten, in unseren Augen, absolut routiniert und stressfrei. Ein richtig schöner Arbeitsort!

Ganz herzlichen Dank der Bäckerei Schmidt für die Zeit, die Sie sich heute für uns genommen haben UND auch für die Kostproben. Die Flachswickel sind wirklich guuuuut.

Den Tag der Liebenden greift die Psychologische Beratungsstelle für Ehe, Familien- und Lebensfragen auf und veranstaltet ein Valentinskonzert in der Stadtkirche Bruchsal. Die Band MANGOLD wird dazu passend bei diesem Konzert bekannte Balladen spielen, die von Liebe, den Beziehungen zwischen Menschen und den daraus resultierenden Geschichten und Gedanken handeln.

Wann     Sa. 16.2.201919:00 Uhr
Wo         Stadtkirche Bruchsal, Anton-Wetterer-Straße 4

Bereits nach den ersten Tönen kann der Zuhörer den Alltag vergessen.
Die Vielfältigkeit der Liebe und des Lebens werden gerade in Balladen bestens zum Ausdruck gebracht. Genau dafür steht die Band MANGOLD und hat bei Ihren Konzerten schon manches Herz berührt.

Lassen Sie sich verzaubern und erleben Sie einen wunderschönen Abend in der illuminierten Stadtkirche in Bruchsal.

Der Eintritt ist frei.
Um Spenden für das Inklusionsprojekt „Mühlwerk Sinneswandel“ wird gebeten.
In der Pause findet ein Getränkeverkauf des Weingutes Markus Hafner aus Zeutern statt, die Einnahmen daraus werden ebenfalls für das Projekt gespendet.

Moondance meets Mangold

Das neue Jahr startet ganz wunderbar: Rockig & Poppig.
Die beiden Bands Moondance und Mangold laden gemeinsam ein zu einem Benefizkonzert zugunsten von Mühlwerk Sinneswandel.

Das sollten Sie nicht verpassen!

Wann    Sa. 12.1.2019, 19:00 Uhr
             (Einlaß ab 18:00 Uhr)

Wo       Bundschuh - Eventlokal
              Bruchsal/Untergrombach, Weingartener Str. 3

Freuen Sie sich mit uns auf neu interpretierten Jazz, romantische Balladen und Rock & Pop aus verschiedenen Jahrzehnten.

Weihnachtliche Klänge am 2. Advent

Die vergangenen Wochen inkl. der ersten beiden Adventswochen haben uns einiges abverlangt - viele Termine, kaum Pausen.
Der 9.12. jedoch, der 2 Advent, stand ganz im Zeichen der weihnachtlichen Besinnlichkeit, Gemeinschaft und Geborgenheit.

Der Cäcilienverein St. Martin, Obergrombach lud zu einem festlichen Adventskonzert in die Pfarrkirche St. Martin. Das Programm war vielfältig. Wir haben uns verzaubern lassen vom Chor, der festliche Weihnachtslieder vortrug, von romantischer Harfenmusik, von wirklich beeindruckenden Stücken des Alphornensembles und von der Bläsergruppe mit ihren weihnachtlichen Interpretationen.

Der Eintritt war frei. Stattdessen bat der Cäcilienverein um Spenden für Mühlwerk Sinneswandel.

Ganz ganz herzlichen Dank, an den Cäcilienverein und die großzügigen Besucher des Konzerts.


Weihnachtszauber

Weihnachtszauber

Weihnachtsmärkte mit Lichterketten, Glühweinduft, Maroni & Crepes gehören dazu. Liebevoll verpackte Geschenke auch. Die findet Ihr möglicherweise an einem Stand von Mühlwerk Sinneswandel.

Wir erwarten Euch mit ganz vielen schönen&leckeren Dingen, wie 

  • raffinierte Marmeladen,
  • ganz zauberhafte Filzengel,
  • liebevolle gestaltete Weihnachtsgruß-Karten
  • und vieles mehr

Alles hergestellt von kreativen lieben UnterstützerInnen unseres Projekts.
Und natürlich auch wieder ganz viele Informationen zu und über Mühlwerk Sinneswandel.

Weihnachsmarkt der Vereine in Flehingen (Samuel-Friedrich-Sauter Schule)

Samstag, 1.12. von 15:00 - 20:00 Uhr
Sonntag, 2.12. von 13:30 - 18:00 Uhr

Bruchsaler Weihnachtsmarkt (Otto-Oppenheimer-Platz und Kübelmarkt)

Donnerstag, 6.12. von 12:00 - 20:00 Uhr
Freitag, 7.12. von 12:00 - 21:00 Uhr

Oberderdinger Weihnachtsmarkt (am Amthof)

Samstag, 8.12. von 13:00 - 20:00 Uhr
Sonntag, 9.12. von 11:00 - 18:00 Uhr

Kommt vorbei! Wir freuen uns!

 

"Giving Friday" statt "Black Friday"

Freitag, der 23. November 2018 ist bei dm GIVING FRIDAY.
An einem Tag an dem bei vielen Händlern traditionell Rabattschlachten im Fokus stehen, möchte dm den Beginn der Vorweihnachtszeit und die Besinnung auf eine Zeit des Gebens und der Dankbarkeit in den Vordergrund stellen.
Das Unternehmen spendet 5 % Prozent des gesamten Tagesumsatzes an soziale Projekte.

WIR sind dabei!

Die Brettener dm-Filialen unterstützen die Vision von Mühlwerk Sinneswandel.
Wir dürfen uns und unsere Vision am GIVING FRIDAY in beiden Brettener dm-Filialen präsentieren und Sie und Ihre Sinne verwöhnen. Neben unseren tollen Sinnesstationen bieten wir als besonderes Highlight leckere frischgebackene Waffeln vor Ort in den Märkten an.

Unabhängig in welcher dm-Filiale oder auch online:
Mit Ihrem Einkauf an diesem besonderen Tag unterstützen Sie Mühlwerk Sinneswandel beim geplanten Umbau der alten Mühle zu einem Café mit Backstube als Arbeitsort für Menschen mit Behinderung.

Kalte nebelige Tage mit Schmuddelwetter

Da steigt ganz langsam die Vorfreude auf den ersten Glühwein der Saison.
Und es dauert auch gar nicht mehr lang:
Vom 8.11. - 10.11. findet die 6. Glühwein-Party bei Simply Vintage  statt.
Neben Glühwein erwarten Euch viele schöne Dinge, hergestellt von kreativen Menschen der Region.

Und wir, wir erwarten Euch auch - mit raffinierten Marmeladen, zauberhaften Filzengeln und ganz vielen Informationen zum Mühlwerk Sinneswandel.

Kommt vorbei! Wir freuen uns!

Wann   8.11. - 10.11.2018, jeweils von 16:00 - 22:00 Uhr
Wo      Upstadt-Weier, Hauptstraße 162

FabuLust präsentiert
Östlich der Sonne und westlich des Mondes
Eine märchenhafte Klangreise

am 24. Oktober 2018, 19:30 im Sellawie

Mit Märchen, Klang und Bildern tauchen Sie ein in die mystische Welt eines Märchens für Erwachsene. Die Liebe zum Wahren und der Hang zum Wunderbaren ist allen Märchen eigen. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise "Östlich der Sonne und westlich des Mondes", umrahmt von mittelalterlichen Gesängen und Instrumentalstücken.

In der Besetzung:
Irmela Kopp - Erzählerin
Bernadette Pack - Gesang/Shruti Box
Nelly Noack - Cello


Eine runde Sache

Zum 80igsten Geburtstag hatte die Oma unserer Tochter einen einzigen Wunsch. Ihr größter Wunsch ist es, einmal im Mühlwerk Sinneswandel einen Kaffee zu trinken. Natürlich am allerbesten serviert von der Enkelin (falls die dann nicht gerade im Erfahrungsfeld der Sinne oder im Atelier beschäftigt ist). Also hat sie sich keine Geschenke, sondern Spenden an das Mühlwerk Sinneswandel gewünscht.

Eine runde Sache im doppelten Sinn. Ganz herzlichen Dank für 720 €!


Fahrtwind

Wieder einmal ein sehr schöner Text von Katharina Meyer, Wolfgang Groeger-Meier(Fotos) über Fahrtwind und Begegnungen … und wir die Protagonisten:

https://bundesstrasse3.de/strassen-fahrtwind/

Wir sind sehr beschäftigt: informieren, überzeugen, begeistern. So beispielsweise in der vergangenen Woche auf der Mitgliederversammlung des Sozialwerk Bethesda e.V.

Auch wir spüren Fahrtwind, nehmen Fahrt auf!

Das Auto mit dem Paul mitfahren wollte musste grün sein - nicht besonders alt, nicht besonders gut restauriert - nein grün. Auf einen grünen Ford Taunus fiel letztlich seine Wahl. Dessen Fahrer und Paul als Beifahrer wurden ein gutes Team. Genau wie Lilli und Lieselotte, und … - haben sie am Samstag Gemeinschaft erFahren auf der ca. einstündigen Strecke von Bruchsal nach Flehingen zu "unserer" alten Mühle.

Dort angekommen waren wir überwältigt - von den Menschen, die sich interessierten und begeisterten.

Was soll hier entstehen? Ein Ort der Begegnung? Ein Café mit Backstube? Ein Erfahrungsfeld der Sinne? Ein offenes Atelier? Tolle Idee! Davon hat jeder was … Menschen mit Behinderung: attraktive Arbeitsplätze, Bewohner des neuen Quartiers: einen Treffpunkt, Die Region: ein neues attraktives Ausflugsziel.

Jedoch, vor Ort offensichtlich: Das braucht VIEL Geld - wir brauchen Unterstützung!

An diesem Samstag haben wir sie erfahren: von vielen Helfern (Fahrern, die mit uns für uns auf die Strecke gegangen sind; Freunden, die auf- und abgebaut haben, die Kuchen gebacken haben, die Fahrzeuge eingewiesen haben, Getränke geschleppt haben, die Zelte und Bierbänke auf- und abgebaut haben, die Flammkuchen gebacken haben und vieles mehr. DANKE!

Vielen Dank an alle für ideelle Hilfe und für insgesamt 1.256 € Spenden!

Lernen Sie uns und unsere Vision kennen – bei einem inklusiven Oldtimer-Corso. Start ist auf dem Gymnasiumsplatz am Bruchsaler Schloss. Ab 9.00 Uhr gibt es Live Musik, Vorstellung der Oldtimer und viele Informationen.

11.00 bis 11.30 Uhr werden die Fahrer einsteigen und die Oldtimer losfahren.

Das Ziel ist die Alte Mühle in Flehingen, Gochsheimer Str. 101. Von 12.30 bis 13.00 Uhr werden die Oldtimer an der alten Mühle eintreffen. Dort gibt es auch Musik, Flammkuchen und viele weitere Informationen.

Um 15.00 Uhr ist das Ende der Veranstaltung geplant.

Beide Teile des Festes werden mit einem Oldtimer Corso verbunden. Hier können Menschen mit und ohne Behinderung Gemeinschaft erfahren. Ein Fahrer, ein Fahrgast mit Behinderung und ggf. eine Begleitperson gehen gemeinsam als Team auf die Strecke.

Ob mit oder ohne Oldtimer, gehen Sie mit uns auf die Reise!