DAS sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Das SYMPHONIC ROCK DUO spielt

am          Samstag, den 12.5.2019
um         18:00 Uhr
in der     Pfarrkirche St. Martin, Obergrombach

Freuen Sie sich mit uns auf Klassik & Rock mit Orgel & Schlagzeug.

Der Eintritt ist frei. 
Um Spenden zugunsten von Mühlwerk Sinneswandel wird gebeten.

Wie wär's, wenn Euch der Osterspaziergang in diesem Jahr über den Ostermarkt in Oberderdingen führt?
Wir sind dabei.

Wann  Ostermontag, 22.4., 10 - 18 Uhr
Wo      Im Oberderdinger Ortszentrum (Brettener Straße) und im Amthof
Unseren Stand findet Ihr direkt vor dem Restaurant Weingut Lutz, Amthof 1.

Liebe Unterstützer haben wieder ganz fleißig und kreativ gewerkelt.
Diesmal u.a. leckere Gewürzöle und zauberhafte Frühlings-Filz-Feen, ...

Besucht uns gern und kommt mit uns ins Gespräch über unsere Vision und unser Projekt rund um die Alte Mühle in Flehingen.
Wir freuen uns auf Euch!

Jonas Kratz hat sich für seine Teilnahme am Wettbewerb "Schüler machen Zeitung" der Rhein-Neckar-Zeitung unser Projekt ausgesucht. Er hat ein Interview vorbereitet und aus unserem Input einen sehr schönen Artikel über Mühlwerk Sinneswandel geschrieben.

Insgesamt haben sich 546 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb beteiligt. Die besten Artikel wurden am 27. März in einer Sonderausgabe der RNZ veröffentlicht.

Danke, Jonas!

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung – Schüler machen Zeitung

Erwachsene Menschen mit Behinderung werden häufig in Parallelwelten außerhalb des normalen Alltags therapiert, versorgt und beschäftigt. Für die Betroffenen bedeutet diese Abkoppelung von der "Normalgesellschaft" einen Verlust an Kontakten und Erfahrungen. Auch für ältere Menschen ist Einsamkeit und soziale Isolation häufig ein Problem. Der Partner oder die Partnerin versterben und die Freunde sind durch eine geringer werdende Mobilität immer schwieriger zu erreichen.

Wir freuen wir uns, dass wir unser Inklusionsprojekt in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem attraktiven Seniorenwohnpark realisieren können. Mit der Umsetzung unseres Konzepts werden wir dafür sorgen, dass das Quartier zu einem lebendigen und sozialen Begegnungsraum wird. Unser Café etwa wird der ideale Treffpunkt, um neue Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. So bieten wir nicht nur Menschen mit Behinderung vielfältige Arbeitsmöglichkeiten, sondern eröffnen ganz nebenbei auch neue Perspektiven für Senioren – und wirken so der Vereinsamung im Alter entgegen.

Im Herbst des vergangenen Jahres rief das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) zu einem Wettbewerb für Initiativen gegen Einsamkeit im Alter auf. Beworben haben sich etwa 600 Projekte und Initiativen, die innovativ gegen soziale Isolation im Alter vorgehen. Auch wir haben uns beworben. Für einen Preis hat es in dem breiten Bewerberfeld nicht gereicht, aber unser Engagement wurde mit einer Urkunde gewürdigt.