Jaaaaaaa!

Per Brief hat uns Thomas Nowitzki, Bürgermeister der Gemeinde Oberderdingen in dieser Woche über die Aufnahme in das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) 2020 informiert ... 200.000, - Euro!

Wir freuen uns riesig!

Wir bedanken uns bei allen die uns mit Beratung und Fürsprache unterstützt haben - bei den beteiligten Behörden, beim Bürgermeister Thomas Nowitzki und vor allen Dingen bei unserer Architektin Claudia Hackenjos!

Und nun?

Die Finanzierung des Cafés ist einen großen Schritt vorangekommen.
Zusammen mit den Spenden, die wir bis jetzt erhalten haben, haben wir ca. ein Drittel der benötigten Summe zusammen.
Das ELR-Programm verlangt, dass wir innerhalb von 6 Monaten mit den ersten Arbeiten beginnen. Um mit gutem Gewissen loslegen zu können, benötigen wir dringend weitere Unterstützung .

Haben Sie Ideen, unserem Projekt zu weiterem Schwung zu verhelfen - sei es

  • durch Benefizveranstaltungen,
  • durch Anlassspenden zu Jubiläen oder Geburtstagen,
  • durch das Öffnen von Türen zu potentiellen Geldgebern,
  • durch Firmenspenden,
  • durch Kuchenbasare, …

Kontaktieren Sie uns sehr gern und machen mit!

Wir können es nicht erwarten, Sie in unserem gemütlichen Café zu verwöhnen.

So der Titel der diesjährigen Produktion der Aussenspiegel.

Heidelberg ist immer eine Reise wert!
Wenn die Aussenspiegel auftreten ganz besonders!
Und besonders besonders, wenn sie damit das Mühlwerk Sinneswandel unterstützen!!!

Am 17. Januar durften wir auf dem startsocial Stipendiatentag in Berlin, unglaublich viele tolle Projekte und mutige Projektinitiatoren kennenlernen, uns austauschen, voneinander lernen, uns gegenseitig motivieren. Zusätzlich standen wertvolle Vorträge und Workshops zu Themen wie Projektmanagement und Fundraising auf der Agenda.

Danke startsocial für diesen kurzweiligen und inspirierenden Tag!

startsocial: Wir wurden von den startsocial-Juroren für ein 4-monatiges Beratungsstipendium ausgewählt.
Seit Anfang November haben wir zwei wunderbare Coaches an unserer Seite die uns noch bis Anfang März (und hoffentlich darüberhinaus) begleiten, beraten und unterstützen.

Von Herzen dankbar blicken wir zurück,
voll Hoffnung und Zuversicht nach vorn.

Wir wünschen einen fröhlichen Rutsch sowie einen guten und erfolgreichen Start ins neue Jahr.