Hand in Hand und Schritt für Schritt
Wir organisieren den Sinneswandel

Hinter dem Mühlwerk Sinneswandel steht nicht nur eine hoffnungsfrohe und zukunftsweisende Idee für gelebte Inklusion, sondern auch eine engagierte Gemeinschaft. Die Idee für das Projekt „Mühlwerk Sinneswandel“ entstand im Rahmen einer Elterninitiative. Aus dieser Elterninitiative heraus wurden der gemeinnützige Förderverein Mühlwerk Sinneswandel e.V. sowie die gemeinnützige Trägergesellschaft Mühlwerk Sinneswandel UG (haftungsbeschränkt) gegründet.

Der Förderverein dient der ideellen und finanziellen Unterstützung der Mühlwerk Sinneswandel gUG. Er ist im Vereinsregister Mannheim unter VR 702097 eingetragen und vom Finanzamt Bruchsal als gemeinnützig anerkannt.

Die Trägergesellschaft Mühlwerk Sinneswandel gUG steht als Betreiberin des Cafés, der Backstube, des Erfahrungsfeldes der Sinne sowie des Ateliers dafür ein, die „Alte Mühle, Flehingen“ zu einem einzigartigen Ort der Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu machen.

Der Vorstand des Fördervereins Mühlwerk Sinneswandel e.V.

Sarah Barresi (Vorsitzende)
sarahbarresi@muehlwerk-sinneswandel.de

Felix Rominski (Stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister)
felixrominski@muehlwerk-sinneswandel.de

Die Geschäftsführung der Mühlwerk Sinneswandel gUG

Manuela Rominski (Geschäftsführende Gesellschafterin)
manuelarominski@muehlwerk-sinneswandel.de

Claudia Hackenjos (Geschäftsführende Gesellschafterin)
claudiahackenjos@muehlwerk-sinneswandel.de